By Kakuzo Okakura, Horst Hammitzsch

ISBN-10: 3491450365

ISBN-13: 9783491450363

Show description

Read or Download Das Buch vom Tee PDF

Similar german_16 books

New PDF release: Grenzen der Medizin : Zur diskursiven Konstruktion

Thomas Schübel untersucht die Gründe für die Erfolgsgeschichte des Lebensqualitätsthemas in der Medizin. Diskursanalytisch rekonstruiert er „Lebensqualität“ als Inszenierung von Rationalität angesichts medizinischer Entscheidungen, die rational eigentlich gar nicht mehr getroffen werden können. In der Folge lässt sich die Etablierung des Lebensqualitätsthemas in der Medizin als Immunisierungsstrategie einer um Deutungsmacht ringenden Disziplin interpretieren.

Read e-book online Interventionsforschung: Band 2: Anliegen, Potentiale und PDF

Interventionsforschung Band 2 bietet einen Einblick in die Vielfalt transdisziplinärer Forschungsprojekte, deren Anliegen, Prozesse sowie Wirkungspotentiale. Das Buch bietet ein Spektrum an empirischen Forschungsergebnissen aus unterschiedlichen Anwendungsfeldern und leistet einen Beitrag in Bezug auf die Frage der Steuerung und business enterprise von Stakeholderdialogen in inter- und transdisziplinären Forschungsprojekten, in welchen die Beteiligung Betroffener sowie die Förderung aufgeklärter, demokratischer Entscheidungsprozesse im Zentrum der Kooperation zwischen Stakeholdern aus Wissenschaft und Praxis stehen.

Holger Schönnagel's Geteilte Gemeinschaft und mann-männliche Prostitution: Eine PDF

Die vorliegende ethnografische Studie zur mann-männlichen Prostitution beschreibt Interaktionen und Sichtweisen von Männern im Gaststätten-Kontext und entwickelt daraus Impulse für die Soziale Arbeit in diesem Feld. Es wird vor dem historischen Hintergrund der Verfolgung deutlich, dass die Männer trotz ihrer unterschiedlichen Lebenssituationen oftmals gemeinschaftliche Aspekte verbinden und damit mehr als nur sexuelles Interesse oder der Erwerb materieller Vorteile.

Additional resources for Das Buch vom Tee

Sample text

Der Ziegeltee, den man kochte, der Pulvertee, der geschlagen, und der Blättertee, der gebrüht wurde, stehen für die jeweiligen emotionalen Impulse der chinesischen Tang-, Song- und Ming-Dynastien. Falls wir uns in diesem Zusammenhang die 34 >zen< >Meditation< häufig missbrauchte Terminologie der Kunstgeschichte zunutze machen wollen, so können wir die drei ver­ schiedenen Phasen in der Entwicklung des Tees als die klassische, die romantische oder die naturalistische Schule bezeichnen. Die Teepflanze, die im südlichen China beheimatet ist, war in der chinesischen Botanik und Heilkunde schon sehr früh bekannt.

Um diesen mächtigen Irrglauben auf­ rechtzuerhalten, fördert man in der Erziehung eine be­ sondere Art der Unwissenheit. Die Menschen werden nicht gelehrt, wirklich tugendhaft zu sein, sondern man bringt ihnen bei, sich anständig zu benehmen. W ir sind schlecht, weil wir schrecklich selbstbewusst sind. Wir verzeihen anderen niemals, weil wir wissen, dass wir selber im Unrecht sind. W ir nähren ein Gewissen, weil wir uns fürchten, anderen die Wahrheit zu sagen; wir flüchten uns in unseren Stolz, weil wir es nicht wagen, ehrlich zu uns selbst zu sein.

Die Teepflanze, die im südlichen China beheimatet ist, war in der chinesischen Botanik und Heilkunde schon sehr früh bekannt. In den Klassikern gab man ihr verschiedene Namen: tu, sbe, cbuän, jiä und ming. Die Pflanze wurde außerordentlich geschätzt, da ihr viele positive Eigenschaften zugeschrieben wurden: Es hieß, sie würde die Müdigkeit vertreiben, die Seele er­ frischen, die Willenskraft stärken und die Sehkraft wiederherstellen. Tee wurde nicht nur als Medizin ver­ abreicht, sondern auch äußerlich angewandt - beispiels­ weise als Salbe, um rheumatische Schmerzen zu lin­ dern.

Download PDF sample

Das Buch vom Tee by Kakuzo Okakura, Horst Hammitzsch


by Brian
4.5

Get Das Buch vom Tee PDF
Rated 4.39 of 5 – based on 49 votes