By Klaus Meister

ISBN-10: 347602685X

ISBN-13: 9783476026859

ISBN-10: 347605618X

ISBN-13: 9783476056184

Das Zeitalter des Hellenismus, welches die ca. drei Jahrhunderte vom Regierungsantritt Alexanders des Großen 324 bis zur Begründung des Prinzipats durch Kaiser Augustus 27 v. Chr. umfasst, conflict geprägt durch eine enorme Entfaltung aller Bereiche der Kultur und der Wissenschaften. Das Buch stellt in einem umfassenden Überblick zentrale Aspekte der hellenistischen Geistes- und Kulturgeschichte sowie deren Nachwirkungen dar: die Bildende Kunst, die Wissenschaften (etwa Geographie, Astronomie, Mathematik, Physik, Medizin), die Literatur (Philologie, Geschichtsschreibung und Dichtung), die Philosophie (Epikureismus, Stoizismus und Skeptizismus) sowie die religiöse Entwicklung (u.a. Götterverehrung, Mysterienreligionen und Herrscherkult).

Show description

Read or Download Der Hellenismus: Kultur- und Geistesgeschichte PDF

Best german_16 books

New PDF release: Grenzen der Medizin : Zur diskursiven Konstruktion

Thomas Schübel untersucht die Gründe für die Erfolgsgeschichte des Lebensqualitätsthemas in der Medizin. Diskursanalytisch rekonstruiert er „Lebensqualität“ als Inszenierung von Rationalität angesichts medizinischer Entscheidungen, die rational eigentlich gar nicht mehr getroffen werden können. In der Folge lässt sich die Etablierung des Lebensqualitätsthemas in der Medizin als Immunisierungsstrategie einer um Deutungsmacht ringenden Disziplin interpretieren.

Read e-book online Interventionsforschung: Band 2: Anliegen, Potentiale und PDF

Interventionsforschung Band 2 bietet einen Einblick in die Vielfalt transdisziplinärer Forschungsprojekte, deren Anliegen, Prozesse sowie Wirkungspotentiale. Das Buch bietet ein Spektrum an empirischen Forschungsergebnissen aus unterschiedlichen Anwendungsfeldern und leistet einen Beitrag in Bezug auf die Frage der Steuerung und organization von Stakeholderdialogen in inter- und transdisziplinären Forschungsprojekten, in welchen die Beteiligung Betroffener sowie die Förderung aufgeklärter, demokratischer Entscheidungsprozesse im Zentrum der Kooperation zwischen Stakeholdern aus Wissenschaft und Praxis stehen.

Download e-book for kindle: Geteilte Gemeinschaft und mann-männliche Prostitution: Eine by Holger Schönnagel

Die vorliegende ethnografische Studie zur mann-männlichen Prostitution beschreibt Interaktionen und Sichtweisen von Männern im Gaststätten-Kontext und entwickelt daraus Impulse für die Soziale Arbeit in diesem Feld. Es wird vor dem historischen Hintergrund der Verfolgung deutlich, dass die Männer trotz ihrer unterschiedlichen Lebenssituationen oftmals gemeinschaftliche Aspekte verbinden und damit mehr als nur sexuelles Interesse oder der Erwerb materieller Vorteile.

Extra info for Der Hellenismus: Kultur- und Geistesgeschichte

Sample text

V. gehalten wird. Bemerkenswert ist jedenfalls, unabhängig von dem Problem der Datierung, die Tatsache, dass die Namen der von Plinius für die Laokoongruppe genannten Bildhauer Hagesandros, Polydoros und Athanadoros inschriftlich auf der Skyllagruppe in Sperlonga auftauchen. Dies beweist den engen künstlerischen, thematischen, stilistischen und chronologischen Zusammenhang zwischen den beiden Kunstwerken. Daher ist es an der Zeit, näher auf Sperlonga und die dort im Jahr 1957 gefundenen Bildwerke einzugehen und ihr Verhältnis zur Laokoongruppe zu erörtern.

Hervorzuheben ist ferner der Koloß von Rhodos, der von Chares aus Lindos geschaffen wurde und mit einer Höhe von ca. 30 m über der Hafeneinfahrt der Seerepublik stand. Der Ältere Plinius bemerkt in diesem Zusammenhang (XXXIV 42): »Es gibt in derselben Stadt noch rund hundert andere Kolosse« (sunt aliii centum numero in eadem urbe colossi). An Kolossalstatuen bzw. Statuengruppen aus späterer Zeit ragt die monumentale ca. 3, 70 m. hohe Gruppe des Farnesischen Stieres hervor. Bereits 1853 verwies H.

Wahrscheinlich handelt es sich dabei um die Schlacht von Issos. Festgehalten ist der entscheidende Moment des makedonischen Sieges: Von links stürmt Alexander auf seinem Pferd Bukephalos heran, einen persischen Edlen mit seiner Lanze durchbohrend; rechts davon flieht Dareios, dem der Angriff eigentlich gilt, hilflos gestikulierend, auf einem Viergespann. Umstritten sind Aussage und Charakter des Historienbildes. Der Maler gilt den meisten Forschern als objektiver Berichterstatter; andere jedoch bestreiten diese Unparteilichkeit und verweisen auf die vom Auftraggeber intendierte polemische Gegenüberstellung von makedonischem Königtum und orientalischem Despotismus: Auf der einen Seite Alexander, der als Vorkämpfer der Hetairoi in vorderster Front den Sieg erringt, auf der anderen Dareios, der zur Rettung seines Lebens sogar die eigenen Gefolgsleute überrollt.

Download PDF sample

Der Hellenismus: Kultur- und Geistesgeschichte by Klaus Meister


by Steven
4.0

Der Hellenismus: Kultur- und Geistesgeschichte - download pdf or read online
Rated 4.28 of 5 – based on 49 votes